Familie

Meine Intension ist es, das Zusammenleben und die Entwicklung von Familien in Bildern festzuhalten. Sowohl die vielen schönen Momente, aber auch schwierige Zeiten. Darin sehe ich die aufregende Zeit einer Schwangerschaft, die Geburt und die spannenden Tage danach, das Zusammenwachsen als Familie, die Zeit in der sich Geschwister kennelernen und ihre Grundsteine für die längste Beziehung des Lebens aufbauen, Familienalltag.

Zu einer umfassenden Dokumentation gehören für mich aber auch Momente der Trauer – wenn ein geliebtes Familienmitglied von uns geht. Die Fotografie schafft es, uns an diese Augenblicke und Zeitphasen zu erinnern, sie zu bewahren, und ab und an auch zu beeindrucken und zu trösten.

Ich fotografiere vor allem für Kinder, damit sie später einmal sehen wie sie als kindliches Wesen waren und wie liebevoll ihre Eltern sich für sie einsetzten. Als Eltern hat man oft keine Gelegenheit die vielen kleinen Momente und Gesten der Kinder zu fotografieren. Hier sehe ich meine persönliche Aufgabe. Mit meinem Talent, mich in Menschen und ihre Bedürfnisse hineinzuversetzten, kann ich mit viel Einfühlungsvermögen diese Familienzeiten fotografisch für die Ewigkeit festhalten.

Natürlich ist hier ein großes Vertrauen nötig und ich bin dankbar für jede Familie, die mir diese Offenheit
entgegen bringt. Es ist mir eine große Herzensangelegenheit meine fotografisch begleiteten Familien mit meiner Fotografie glücklich zu machen.

Mein Schwerpunkt liegt im Bereich der dokumentarischen Fotografie. Das heißt, ich möchte ungestellte und wahrhaftige Bilder fotografieren, die eine Geschichte erzählen oder den Charakter eines Menschen darstellen.